TSG unter neuer Führung!

24. März 2016 von TSG

BASTHEIM

Oliver Stadler übernimmt das Ruder

Reibungsloser Wechsel, erfolgreiche 1. Mannschaft und gesunde Vereinsfinanzen

Ein prächtiges Sportgelände, ein modernes Sportheim, eine erfolgreiche erste Fußballmannschaft, gute Nachwuchsarbeit und gesunde Vereinsfinanzen. Sportlerherz – was willst du mehr? Die TSG Bastheim steht aktuell sehr gut da. Am Ende seiner Amtszeit als Vorsitzender konnte Peter Sauer bei der Generalversammlung eine äußerst positive Bilanz vorlegen. Eine weitere erfreuliche Nachricht rundete das eindrucksvolle Gesamtbild ab. Für den bisherigen Vorsitzenden, der für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand, konnte mit dem jungen Oliver Stadler ein engagierter Nachfolger gefunden werden.

  •  
    Die neue Führungsmannschaft der TSG Bastheim, die von bewährten Kräften gestützt wird. Von links: der bisherige Vorsitzende und neue Schriftführer Peter Sauer, 1. Kassenwart Daniel Dorst, 2. Kassiererin Katja Werner und der neue Vorsitzende Oliver Stadler. Nicht auf dem Foto: 2. Vorsitzender Tobias Seufert. 

  •  
    Erste Amtshandlung für den neuen TSG-Vorsitzenden Oliver Stadler (rechts). Mit Hartmut Schrenk und Linda Sawade konnte er zwei Mitglieder für ihre 25-jährige Vereinstreue auszeichnen. 

    Hahn

Den Reigen der Jahresberichte aus den einzelnen Sparten eröffnete Peter Sauer stellvertretend für den FFC Bastheim-Burgwallbach. Während die Fußball-Damen die vergangene Spielzeit auf dem 6. Tabellenplatz beendet hatten, durften sich die U17-Mädchen über den Meistertitel in der Bezirksliga freuen. Riesengroß war auch die Freude bei den Kickern der ersten Herren-Mannschaft. Sie hatten ebenfalls die letzte Saison mit dem Gewinn der Meisterschaft krönen können. Natürlich ist Erfolgstrainer Alexander Sawade höchst zufrieden mit seinem Team, das sich aus Akteuren der TSG und des SV Reyersbach zusammensetzt. Nach dem Aufstieg schlägt man sich auch in der neuen Klasse sehr wacker.

Der Vorsitzende der JFG Rhön, Wolfram Raab (Frickenhausen), informierte über die Nachwuchsarbeit. Insgesamt zählt die JFG inzwischen 120 Mitglieder, darunter 45 Spieler im Kindesalter und 46 Jugendliche. Von der TSG Bastheim kicken zur Zeit 26 Talente bei der JFG. Insgesamt konnte der JFG-Vorsitzende ein positives Zwischenfazit ziehen: „Unsere Nachwuchsarbeit hat gefruchtet. Die Zusammenarbeit unter den Stammvereinen klappt ganz gut.“

TSG-Jugendbetreuer Martin Meier ging näher auf die TSG-Situation ein, wobei er besonders die G-, F- und E-Jugend erwähnte. Michael Krämer sollte über den Altherren-Fußball berichten. Doch nach dem Spielbetrieb haben die AHler inzwischen auch den Trainingsbetrieb eingestellt. „Es fehlt einfach an Spielern“, so der Spartenleiter.

Über die Finanzlage des Vereins berichtete Kassenwart Daniel Dorst. Die beiden Kassenprüfer Dieter Dorst und Theo Zimmer bescheinigten Daniel Dorst eine tadellose Kassenführung.

Aktuell zählt der Verein 377 Angehörige, darunter 88 Kinder und Jugendliche. „Wir sind damit zwar auch weiterhin der mitgliederstärkste Verein in der Großgemeinde. Doch der Rückgang um 25 Mitgliedern gegenüber dem Vorjahr sollte uns zu denken geben. Die Anstrengungen in der Mitgliederwerbung sind auf jeden Fall zu erhöhen“, so Peter Sauer.

Umfangreiches Stühlerücken in der Führungsmannschaft der TSG Bastheim. Nach einigen erfolglosen Anläufen im vergangenen Jahr hat der Verein mit Oliver Stadler einen Nachfolger für den bisherigen Vorsitzenden Peter Sauer gefunden. Außerdem wurden auch weitere Positionen neu besetzt. Lediglich Daniel Dorst wacht wie bisher schon als 1. Kassier über die Vereinsfinanzen.

Der Vorstand hat nun folgendes Gesicht: 1. Vorsitzender: Oliver Stadler; 2. Vorsitzender: Tobias Seufert; 1. Kassier: Daniel Dorst; 2. Kassier: Katja Werner; Schriftführer: der bisherige Vorsitzende Peter Sauer; Kassenprüfer: Dieter Dorst und Horst Johannes; 1. Spartenleiter Fußball und Assistent Sportverein: Alexander Sawade. Der neue Vorstand wird sich in den nächsten Wochen als eine seiner ersten Aufgaben um die Besetzung weiterer Positionen, wie Jugendleiter, Platzkassier usw. kümmern müssen.

Der bisherige 2. Vorsitzende Harald Fatt dankte dem bisherigen Steuermann der TSG, Peter Sauer, mit herzlichen Worten für seinen tollen Einsatz in den vergangenen Jahren.

Der neue TSG-Vorsitzende durfte gleich eine erste angenehme Amtshandlung vornehmen. Aus seiner Hand bekamen Linda Sawade und Hartmut Schrenk für ihre 25-jährige Vereinstreue Ehrennadeln der TSG Bastheim überreicht. Weit weniger erfreulich dann allerdings die Ankündigung der beiden bisherigen Platzwarte Winfried Zimmer und Leo Fatt, künftig nur noch zum Rasenmähen zur Verfügung zu stehen, nicht aber für sonstige Arbeiten am Spielfeld. Nach über 30 Jahren, in denen sie den Rasenplatz gehütet hatten, war vor allem der Ärger darüber, dass die von ihnen angeordneten Sperrungen des Rasenspielfeldes zunehmend ignoriert wurden, Auslöser ihres Rücktritts. Der neue Vorsitzende versprach, im Gespräch mit den drei Platzwarten (Anton Hahn vervollständigt das Trio) eine Lösung zu suchen.

Von Klaus-Dieter Hahn

Kategorie Allgemein | Kommentare deaktiviert

bald Beachbardy Bastheim – bald Beachbardy Bastheim

13. März 2016 von TSG

Hey Leute,
bald ist es wieder so weit!
Wir freuen uns auf Euch – bitte weitersagen .-)
www.beachbardy.de

 

 

 

Kategorie Allgemein | Kommentare deaktiviert

TSG Generalversammlung am 18. März 2016

11. Februar 2016 von TSG

Kategorie Allgemein | Kommentare deaktiviert

« ältere Artikel